Projekte & Highlights

2016
2015
2014
2013
2012

2011

2010

  • Stadtwerke unterstützen Helfer beim Helfen und Retten – Kooperation geschlossen am 25. Januar 2010 [weiter Infos & Bilder]
  • Ehrenamtliche feiern Sieg mit dem FCA [mehr Infos]

2009

  • Im Beisein von Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl haben der Kreisverband Wirtschaftsraum Augsburg des Bundesverbands Mittelständischer Wirtschaft (BVMW) sowie die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen am 3. Dezember 2009 im Goldenen Saal des Rathauses eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
    Bildergalerie
    Weitere Infos auf www.b4bschwaben.de
  • Am 17. November startet ein bundesweites Projekt des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz zur Ehrenamtlichen-Gewinnung mit Unterstützung der Regierung von Schwaben in Augsburg. Roll-Up-Banner sind an die Hilfsorganisationen der Arbeitsgemeinschaft verteilt worden, die gezielt von ihnen im Raum Augsburg eingesetzt werden.
    Bildergalerie
  • Am 17. November startet die neue Website der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen: www.augsburg-hilft.org soll die neue Aktionsplattform werden und wird laufend weiterentwickelt.
    Das Corporate- und Online-Design wurde pro bono von der IDEENSCHMIEDE Wolfram Grzabkas (Friedberg) entwickelt: www.grzabka.com
  • Wir haben – nach vielen Gesprächen mit Fraktionen und Vertretern der Stadt – für das Jahr 2009 erreichen können, dass die seit vielen Jahren zurückgehenden Zuschüsse der Stadt Augsburg im Bereich des Katastrophenschutzes nun endlich wieder spürbar angehoben werden. Damit konnte ein erster Schritt gemacht werden und wir werden auch weiterhin die Verantwortlichen in unserer Stadt in die Pflicht nehmen.
  • Mit der Geschäftsleitung der Stadtwerke Augsburg sind wir aktuell in sehr konstruktiven Verhandlungen hinsichtlich einer zukünftigen Kooperation zum Wohle aller unser Mitbürger. Gemeinsam sollen die jeweiligen Stärken (und unsere größte Stärke sind unsere Ehrenamtlichen als engagierte Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt!) noch deutlicher ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden und auch Schritte zur möglichen Verbesserung der finanziellen Situation der Hilfsorganisationen gemacht werden.
  • Mit dem bayerischen Verband mittelständischer Wirtschaft sind wir ebenso in ersten interessanten Gesprächen hinsichtlich einer Kooperation wie auch verschiedene politische Ebenen (so u.a. auch die Regierung von Schwaben) uns als ARGE schon intensiv und positiv wahrgenommen haben.

2008

  • Unsere gemeinsame ARGE konnte im August 2008 federführend bei einer großen Podiumsdiskussion im Augsburger Rathaus mit dem bayerischen Innenminister Joachim Hermann viele für uns Augsburger Hilfsorganisationen wichtige Anliegen besprechen und auf den Weg bringen. Dabei konnten wir auch hier erste positive Reaktionen wahrnehmen.
  • Im Sommer 2008 konnte erstmals der komplette Sanitätsdiensteinsatz beim „Max’08-Fest“ gemeinsam von allen fünf großen Hilfsorganisationen in Augsburg geleistet werden. Dieser Einsatz wurde hervorragend gemeistert und hat auch das miteinander unter den Augsburger Hilfsorganisationen spürbar gefördert. Und auch im Jahr 2009 werden wir sicher wieder gemeinsam unser Wissen, unser Können und unsere Stärken beim „Max-Fest“ einbringen können.
GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*