„Augsburg hilft“ ist doppelt ausgezeichnet: 1.200 Augsburger Ehrenamtliche erhalten bundesweiten Publikums- und Förderpreis „Helfende Hand“

Helfende Hand

Ihr Projekt ist einmalig in Deutschland, jetzt ist sie doppelt ausgezeichnet: Die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen, die 1.200 Ehrenamtliche und 42.000 Mitglieder vertritt, wurde heute in Berlin sowohl mit dem Publikums- und als auch mit Förderpreis „Helfende Hand“ des Bundesinnenministers ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr, den wichtigsten Ehrenamtspreis gleich zweifach nach Augsburg geholt zu haben“, so Günter Gsottberger, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft, die zusammen den Arbeiter Samariter Bund, das Bayerische Rotes Kreuz, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, die Johanniter-Unfall-Hilfe und den Malteser Hilfsdienst vertritt. „Die Förderung durch ‚Helfende Hand’ hilft uns und anderen Organisationen dabei, mehr Menschen auf ehrenamtliche Aufgaben aufmerksam zu machen. Mir persönlich hat diese Auszeichnung gezeigt, dass sich die Zusammenarbeit der Hilfsorganisation, unser gemeinsames innovatives Denken und die stetige Suche nach neuen Wegen auszahlt.“

Publikumspreisträger

Preisverleihung des Publikumspreises (Bildnachweis: BMI)

Bei der diesjährigen Verleihung der „Helfenden Hand“ eiferten mehr als 140 Projekte um den wichtigsten Ehrenamtspreis im Bevölkerungsschutz. Beim Publikumspreis haben rund 16.000 Menschen abgestimmt, welches der 16 nominierten Projekte die „Helfende Hand“ 2013 erhalten soll. Mit rund 3.900 Stimmen hat die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen das Online-Voting für sich entscheiden können. „Es ist eine Anerkennung für unsere Ehrenamtlichen, dass so viele Menschen für unseren Zusammenschluss abgestimmt haben“, so Gsottberger. „Jedem einzelnen sind wir für seine Unterstützung dankbar.“

2. Platz Kategorie Innovative Konzepte

2. Platz bei den „Innovativen Konzepten“ (Bildnachweis: BMI)

Die Augsburger Hilfsorganisationen konnten ebenso beim Jury-Preis als einziges Projekt aus Bayern in der Kategorie „Innovative Konzepte“ überzeugen. Ihr Engagement wurde mit dem zweiten Platz durch die Fachjury belohnt: Der demografische Wandel stellt die Hilfsorganisationen in Deutschland vor neue Aufgaben, denn der Geburtenrückgang verschärft auch den Nachwuchsmangel im Ehrenamt. Vor diesem Hintergrund haben sich die fünf Hilfsorganisationen in Augsburg zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen – und gehen die Herausforderungen der Zukunft nun gemeinsam an. Die Arbeitsgemeinschaft dient dem Zweck des vertraglichen Zusammenschlusses der Hilfsorganisationen, um nach außen hin – da wo immer möglich und sinnvoll – „mit einer Stimme“ zu sprechen und geschlossen aufzutreten.

Norbert Seitz, der Vertreter des Bundesinnenministeriums, zeigte sich begeistert und sagte anlässlich der Preisverleihung in der Bayerischen Landesvertretung vor über 200 Gästen: „In Deutschland engagieren sich über 1,7 Millionen Menschen ehrenamtlich im Bevölkerungsschutz. Wir alle sind auf die zahlreichen Helferinnen und Helfer angewiesen, denn sie leisten einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land. Sie sind Alltagshelden, weil sie sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen.“
Nachwuchs fördern für den Bevölkerungsschutz

Seit 2009 vergibt das Bundesinnenministerium jedes Jahr den Förderpreis „Helfende Hand“. Mit der Auszeichnung werden Ideen und Konzepte gewürdigt, die das Interesse der Menschen für ein ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz wecken. Außerdem fördert die „Helfende Hand“ Unternehmen, die den freiwilligen Einsatz ihrer Mitarbeiter besonders unterstützen – und dankt den Ehrenamtlichen im Bevölkerungsschutz für ihren unermüdlichen Eifer. Die 16 nominierten Projekte hat die „Helfende Hand“-Jury unter Vorsitz des Bundesministeriums des Innern ausgewählt. Alle neun Juroren sind Fachleute aus den im Bevölkerungsschutz aktiven Organisationen.

Weitere Informationen zum Förderpreis sowie Bildmaterial gibt es auf unserem Facebook-Auftritt www.facebook.com/augsburg.hilft sowie auf www.helfende-hand-foerderpreis.de.

Facebook Kommentare
GD Star Rating
loading...
„Augsburg hilft“ ist doppelt ausgezeichnet: 1.200 Augsburger Ehrenamtliche erhalten bundesweiten Publikums- und Förderpreis „Helfende Hand“, 10.0 out of 10 based on 5 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medienarchiv 2013 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.