Freiwillig helfen – Chance für Schulabgänger

Eine interessante Chance bieten die Augsburger Hilfsorganisationen für Schulabgänger aus dem Großraum Augsburg an. In den sozialen Diensten der Organisationen werden junge Frauen und Männer gesucht, die bedürftigen Menschen gerne helfen wollen. Einsatzgebiete sind zum Beispiel die Betreuung älterer Menschen, der Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen, der Hausnotruf oder der Menüservice…

„Wer einen medizinischen oder sozialen Beruf ergreifen will, hat mit einer entsprechenden Erfahrung im Freiwilligendienst einen sehr praktischen Einstieg“, sagt Sprecher der Augsburger Hilfsorganisationen, Günter Gsottberger. Verantwortung zu übernehmen und Sinnvolles zu tun, reize viele Schulabgänger. Zu spüren wie sich hilfsbedürftige Menschen über eine helfende Hand und ein freundliches Wort freuen, sei ein tolles Gefühl. „Viele prägen solche Erlebnisse für das ganze Leben“, weiß Gsottberger aus Gesprächen mit Freiwilligen.

Neben den sozialen Diensten werden junge Frauen und Männer auch in der Erste-Hilfe-Ausbildung und in vielen anderen Bereichen der Hilfsorganisationen eingesetzt. Bei der Schulung von Gruppen werden pädagogischen Fähigkeiten weiter entwickelt und der sichere Vortrag vor einer Gruppe vermittelt. Die Freiwilligen erhalten für ihr Vollzeit-Engagement natürlich eine gesetzliche Vergütung sowie umfangreiche Bildungsangebote. Studienbewerbern werden bis zu zwei Wartesemester gutgeschrieben.

„Die Erfahrungen, die unsere Freiwilligen machen, beschreiben viele als wertvoll für ihr weiteres Leben und ihren Berufsweg. Wer noch auf der Suche ist, kann im Freiwilligendienst viel mitnehmen“, so Gsottberger.

Die Augsburger Hilfsorganisationen hoffen, dass nach dem Wegfall des Zivildienstes vor allem viele junge Menschen die Chance der Orientierung in einem Freiwilligendienst nutzen. Durch das Ende des Zivildienstes im Jahr 2011 rechnen deutsche Universitäten mit 60.000 zusätzlichen Studenten. „Vielleicht will manch einer angesichts dessen noch lieber vorher ein soziales Jahr einlegen“, sagt Gsottberger.

Nähere Informationen erhalten Interessenten ab 18 Jahren jederzeit gerne bei einer der fünf großen Hilfsorganisationen in Augsburg.

Facebook Kommentare
GD Star Rating
loading...
Freiwillig helfen - Chance für Schulabgänger , 9.5 out of 10 based on 2 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.