Neue Schutzausrüstung für Ehrenamtliche – Stadtwerke spenden 5.000 Euro an Augsburger Hilfsorganisationen

Am 15. November haben die Stadtwerke Augsburg zehn Ehrenamtlichen eine große Freude machen können: Mit einem Sponsoring über 5000 Euro können die Mitgliedsorganisationen der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen ihren Helfern neue Schutzausrüstungen anschaffen. Der Arbeiter Samariter Bund, das Bayerische Rote Kreuz, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, die Johanniter-Unfall-Hilfe und der Malteser Hilfsdienst haben sich in Augsburg zusammengeschlossen, um gemeinsam die Interessen von über 1.200 ehrenamtlich Engagierten zu vertreten.

„Was wir hier erwirtschaften, investieren wir auch wieder in die Stadt“, so Anton Asam, Vertriebsleiter der Stadtwerke Augsburg. Er findet den Verbund der Hilfsorganisationen gelungen und die Stadtwerke wollen Ehrenamtliche als „idealistische Menschen“ unterstützen: „Denn davon gibt es viel zu wenige.“ Dass das Geld richtig ankommt, dafür garantieren die Hilfsorganisationen. „Unsere Ehrenamtlichen sind glücklich und stolz, ihre neue Einsatzkleidung zu erhalten“, so Günter Gsottberger, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisation. Zur Ausrüstung gehören neben Kleidung auch Sicherheitsschuhe und Helm im Rettungsdienst und Katastrophenschutz, aber auch in Schulsanitätsdiensten oder anderen sozialen Diensten benötigen Helfer passende Ausrüstungen. „Die Stadtwerke haben den Ehrenamtlichen ihr Rüstzeug für ihren wichtigen Einsatz geschenkt“, so Gsottberger.

Die Stadtwerke unterstützen die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen nicht zum ersten Mal: Seit 2009 besteht eine feste Kooperation, die über die nächsten Jahre nicht nur mit finanzieller, sondern auch ideeller Hilfe und konkreten Projekten für Ehrenamtliche in Augsburg fortgeführt wird.

Facebook Kommentare
GD Star Rating
loading...
Neue Schutzausrüstung für Ehrenamtliche - Stadtwerke spenden 5.000 Euro an Augsburger Hilfsorganisationen, 9.8 out of 10 based on 13 ratings
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medienarchiv 2010 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.