Verdiente Retter im Rokokosaal – Regierung von Schwaben würdigt das ehrenamtliche Engagement der Augsburger Rettungskräfte

Wer den Rokokosaal der Regierung von Schwaben für eine Veranstaltung anmieten möchte, muss das Ehrenamt anerkennen und würdigen: Bei jeder „öffentlichen künstlerischen Veranstaltung“ in dem Festsaal muss der Mieter zwei Ehrenkarten für verdiente Einsatzkräfte aus den Mitgliedsorganisationen der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen bereitstellen: „Wir begrüßen diese Anerkennung sehr“, freut sich Günter Gsottberger, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft. „Unzählige Stunden sind unsere Ehrenamtlichen jedes Jahr für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger im Einsatz, mit diesen Kulturveranstaltungen können wir ihnen nun auf eine besonders schöne Weise „Danke und Vergelt’s Gott!“ sagen.“

Die Ehrenkarten gehen an die Arbeitsgemeinschaft, die die Verteilung an Aktive des Arbeiter-Samariter-Bundes, des Bayerischen Roten Kreuzes, der Deutschen Lebens- Rettungs-Gesellschaft, der Johanniter-Unfall-Hilfe oder des Malteser Hilfsdienstes übernimmt.

Facebook Kommentare
GD Star Rating
loading...
Dieser Beitrag wurde unter Medienarchiv, Medienarchiv 2009 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.